Veranstaltungen

Im Folgenden geben wir euch einen kurzen und kompakten Überblick unsere kommenden Veranstaltungen

Was Wer Wann
Erdnussabend Jedermann 04.02.2017 ab 18.00 h

erdnuss

Wir knüpfen an alte Traditionen und lassen vergangene Zeiten für einen, wenn auch kurzen Moment, neu aufleben.

Der Erdnussabend in der Erdnusskneipe „Schwarzer Hermann“ ist so eine schöne Tradition! Kommt zu uns, knackt Erdnüsse, lasst uns über alte Zeiten sinnieren und einfach Spaß miteinander haben! Der Eintritt ist selbstverständlich frei und die Erdnüsse gibt es an diesem Abend ebenfalls for free und so lange der Vorrat reicht!

frei

Was Wer Wann
Erdnussabend Jedermann 07.01.2017 ab 18.00 h

erdnuss

Wir knüpfen an alte Traditionen und lassen vergangene Zeiten für einen, wenn auch kurzen Moment neu aufleben.

Der Erdnussabend in der Erdnusskneipe „Schwarzer Hermann“ ist so eine schöne Tradition! Kommt zu uns, knackt Erdnüsse, lasst uns über alte Zeiten sinnieren und einfach Spaß miteinander haben! Der Eintritt ist selbstverständlich frei und die Erdnüsse gibt es an diesem Abend ebenfalls for free und so lange der Vorrat reicht!

frei

Was Wer Wann
Livekonzert Caroline Cotter 16.12.2016 ab 20.30 h

cotter

Cotters Album „Dreaming As I Do“ erhielt internationale Anerkennung nachdem es im Februar 2015 auf Platz Fünf der Folk DJ-Charts landete. Der Song „Bella Blue“ wurde mit Platz Zwei des „Song des Monats“ ausgezeichnet. Mit Geschichten über die Liebe, Abenteuer und der Suche nach Heimat bietet „Dreaming As I Do“ eine Mischung aus melodischer Ehrlichkeit.
frei

Was Wer Wann
Erdnussabend Jedermann 03.12.2016 ab 18.00 h

erdnuss

Wir knüpfen an alte Traditionen und lassen vergangene Zeiten für einen, wenn auch kurzen Moment neu aufleben.

Der Erdnussabend in der Erdnusskneipe „Schwarzer Hermann“ ist so eine schöne Tradition! Kommt zu uns, knackt Erdnüsse, lasst uns über alte Zeiten sinnieren und einfach Spaß miteinander haben! Der Eintritt ist selbstverständlich frei und die Erdnüsse gibt es an diesem Abend ebenfalls for free und so lange der Vorrat reicht!frei

Was Wer Wann
Livekonzert Michael Insinger 02.12.2016 ab 20.30 h

insinger

„Songs mit deutschen Texten, zum Teil lustig, zum Teil ernst. Wobei ich sagen muss, dass Spaß leichter zu schreiben ist als Ernst. Ewiges Thema, auch meiner Songs, wird die Liebe sein. Also genau das, was ich eigentlich nie machen wollte, weil mir das ganze Herzschmerz-Liebe-Leidenschaft-Getue in den Lieblingsliedern meiner Eltern immer auf die Nerven ging. Aber da landet man gezwungenermaßen, weil das, das erste ist, was einem einfällt. Schließlich kann man nur über den Horizont schreiben, den man auch besitzt.“ So Insinger in einem Interview mit der Kreiszeitung. (Quelle)

frei

Was Wer Wann
Livekonzert Jenai Huff 18.11.2016 ab 20.30 h

2014.11.7-Spiral-Sounds-Huff-and-Ruffalo-44-1.jpg

Seit der Veröffentlichung, ihres von der Kritik gefeierten, ersten Albums “Transitions” vor fast vier Jahren, hat Jenai diese Zeit eingehend damit verbracht, eigene Songs zu schreiben und aufzunehmen. Im November 2013 hat sie “Grace and Elbow Grease” veröffentlicht, eine EP, die von DJs, Musikkritikern und Zuhörern gleichermassen hoch gelobt wurde.Vor kurzem hat sie ihr neues Album “Color Wheel” herausgebracht. Es enthält sieben Originaltitel und zwei Coversongs. Die Rezensionen sind überwältigend positiv ausgefallen.
Jenais Songs regen zum Nachdenken an. Ihre Texte und Melodien nehmen ungeahnte, originelle Wendungen, die Interesse wecken, an den Geschichten über Leben, Liebe und soziale Brennpunkte. Ihre makellose und gefühlvolle Stimme bewegt Leute und rührt deren Seele. Ihr Musikstil ist Folk, angereichert mit ein wenig County, Jazz und Rhythm/Blues.

frei

Was Wer Wann
Livekonzert Jean-Paul de Roover 12.11.2016 ab 20.30 h

jeanpaulderoover

Mit einem sehr innovativen und originellen Anspruch an Musik ist er mehr als nur der klassische Singer-Songwriter. Mithilfe seiner Loopstation konstruiert der Belgisch-Kanadische Multiinstrumentalist seine Lieder Stück für Stück vor den Augen seines Publikums und lädt es ein, Teil des einzigartigen, finalen Produkts zu werden.
Geboren in Thunder Bay, Ontario wuchs De Roover in Afrika, Asien und Südamerika auf, bevor er 2001 nach Kanada zurückkehrte. Diese außergewöhnliche Erziehung half ihm, einen ihm ganz eigenen Post-Pop-Stil zu entwickeln. Einflüsse von Rock, Folk, A capella und Electronica sind nicht zu überhören. De Roover hat hart an der Entwicklung seiner One-Man-Show gearbeitet. Seit 2007 tourt er unnachgiebig und teilt sich die Bühnen mit internationalen Größen wie den Beach Boys, Goo Goo Dolls oder Beardyman.

frei

Was Wer Wann
Erdnussabend Jedermann 05.11.2016 ab 18.00 h

erdnuss

Wir knüpfen an alte Traditionen und lassen vergangene Zeiten für einen, wenn auch kurzen Moment neu aufleben.

Der Erdnussabend in der Erdnusskneipe „Schwarzer Hermann“ ist so eine schöne Tradition! Kommt zu uns, knackt Erdnüsse, lasst uns über alte Zeiten sinnieren und einfach Spaß miteinander haben! Der Eintritt ist selbstverständlich frei und die Erdnüsse gibt es an diesem Abend ebenfalls for free und so lange der Vorrat reicht!

frei

Was Wer Wann
Livekonzert Megan Burtt 04.11.2016 ab 20.30 h

meganburtt

Hätten John Mayer und Bonnie Raitt in der 60er oder 70er Jahren ein Kind gehabt, würde es so klingen wie Megan Burtt es heutzutage tut. Obwohl ihre Musik eher heiter klingt und den Anschein erweckt, Popmusik zu sein, transportiert sie im Kern das Gefühl von Unsicherheit und Besorgnis. „Ich bin keine wirkliche Pop-Sängerin“ sagt Burtt über sich selbst. „Ich möchte einfach nur Musik machen, die zugänglich und gleichzeitig authentisch ist.“.
Vor einigen Jahren erkrankte die Amerikanerin lebensbedrohlich, doch ihr Glaube an die heilende Kraft der Musik hat ihr geholfen, die Krankheit zu überwinden. „Meine Songs handeln vom Kampf wieder gesund zu werden“, so Burtt über ihr drittes Album „The Bargain“.

frei

Was Wer Wann
Livekonzert Chris Riffle 21.10.2016 ab 20.30 h

chrisriffle

Chris Riffle macht Folk-Musik, die aus tiefsten Herzen kommt! Gleichzeitig ist sie eine Erzählung zweier Küsten: Der ländlich geprägte Klang der malerischen Küstenstädte Washingtons, wo Riffle aufgewachsen ist, findet ebenso Platz in seinen Songs, wie seine neue Heimat New York auf der anderen Seite der USA. Dort hat er sich als einer der wichtigsten Musikacts im renommierten Living Room Club und der Rockwood Music Hall etabliert! Er teilte sich die Bühne bereits mit Patti Smith, Blood Orange, Mothxr, Jesse Malin & Joseph Arthur. Bei den lokalen Radiosendern hat der Musiker bereits zu College-Zeiten auf sich aufmerksam gemacht, als er Support-Auftritte für Indie- Größen wie Death Cab for Cutie gespielt hat. Kein Wunder also, dass Riffles Tonträger auf über 150 Radiostationen in Rotation gespielt werden.

frei

Was Wer Wann
Livekonzert Jed Rowe 07.10.2016 ab 20.30 h

jedrow

Aufgewachsen in einem kleinen Haus im australischen Regenwald, war Jed Rowe durch seine Eltern – beide Musiker – schon von Kindesbeinen an von Musik umgeben. Große Songwriter wie Bob Dylan, Neil Young und Paul Simon beeinflussten ihn genauso wie der Klang der akustischen Gitarre seines Vaters. Als Liebhaber von Literatur studierte Rowe Creative Writing, bevor er sich für eine musikalische Karriere entschied. Diese Laufbahn spiegelt sich auch in seinen bewegenden Texten wider. Das Produkt ist eine Kombination aus rauem Blues mit den Feinheiten des Folk und Americana, das in seiner Vielfältigkeit und Tiefe sowohl auf Festival-Bühnen, als auch intimen Spielstätten ein Zuhause findet.

frei

Was Wer Wann
Erdnussabend Jedermann 01.10.2016 ab 18.00 h

erdnuss

Wir knüpfen an alte Traditionen und lassen vergangene Zeiten für einen, wenn auch kurzen Moment neu aufleben.

Der Erdnussabend in der Erdnusskneipe „Schwarzer Hermann“ ist so eine schöne Tradition! Kommt zu uns, knackt Erdnüsse, lasst uns über alte Zeiten sinnieren und einfach Spaß miteinander haben! Der Eintritt ist selbstverständlich frei und die Erdnüsse gibt es an diesem Abend ebenfalls for free und so lange der Vorrat reicht!

frei

Was Wer Wann
Livekonzert Ben Hanna 23.09.2016 ab 19.30 h

benhanna

Ben Hannas Liveauftritte überzeugen; sei es solo oder mit seiner vierköpfigen Band, The Knighthawks. Er zieht mit seiner authentischen Art, seinem Witz und seinem Sarkasmus die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich. Hanna selbst beschreibt seine Musik als Sammelsurium, von „Kindersongs für Erwachsene“, über musikalische Cartoons und ausdrucksstarken Folk, bis hin zu post-suburban Americana.
Er schreibt: “I’m a pretty funny guy but I’m not hilarious I don’t make a lot of sense but I’m not mystarious, and sometimes I just stare… I just stare at the wall”. Der Reim von „hilarious“ (ausgelassen) auf „mysterious“ (mysteriös) ist ein kleines aber feines Detail von Hannas charakteristischem Songwriting.

frei

Weitere Informationen findet ihr auf unserer Facebook– oder Google+ Seite!